Logbuch › Pressemeldungen

Informationen für Medien.

Die Klinik Seeschau aus Kreuzlingen leitet zukünftig ihre Prozesse mit dem Dashboard-System I.DASH®. Mit der 1946 gegründeten Einrichtung gewinnt die Magrathea Informatik GmbH eine weitere private Einrichtung aus der Schweiz.

Weiterlesen

Das inhabergeführte Haus mit 32 stationären und 10 ambulanten Betten nimmt mit den Fachbereichen Orthopädie, Gynäkologie, Innere Medizin, Urologie, Chirurgie, Anästhesiologie und Schmerztherapie im Kanton Thurgau als Listenspital und Privatklinik eine anerkannte Position in der Spitalversorgung ein. Durch die hohen Leistungserfolge versorgt die Einrichtung jährlich über 2.500 Patienten aus dem gesamten Bodenseeraum.

Die Institution strebt Qualitätsführerschaft an, ist Member of THE SWISS LEADING HOSPITALS und ISO 9001 – zertifiziert. Dieser höchste Qualitätsanspruch wird nun durch die laufende Prozessoptimierung des medizinischen Dashboards unterstützt.

Träger der Klinik ist die Klinik Seeschau AG.



Das Sächsische Krankenhaus Großschweidnitz plant und steuert neuerdings seinen Betrieb mit dem Ressourcen-Management-System TIMEBASE®. Mit der bereits 1902 eingeweihten Einrichtung gewinnt die Magrathea Informatik GmbH erneut ein Traditionshaus aus dem Akut-Sektor.

Weiterlesen

Das Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie und Neurologie versorgt einen Großteil der Bevölkerung Ostsachsens. Die Klinik hat 379 vollstationäre Betten, die durch 120 Plätze in der Tagesklinik ergänzt werden. 650 Mitarbeiter versorgen jährlich über 11.000 stationäre und ambulante Patienten.

Das KTQ-zertifizierte Haus stellt besondere Anforderungen an die Ergebnisqualität und hat eine ständige Verbesserung der Prozesse und Strukturen im Qualitätsmanagement verankert. Dieser Anspruch wird in Zukunft durch die elektronische Optimierung der Prozessabläufe und der Ressourcen-Planung unterstützt.

Träger der Einrichtung ist das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz.



Am letzten Freitag war eine hochrangige klinische Besuchergruppe aus Shanghai bei magrathea zu Gast. Die Gruppe bestand aus 22 Chefärzten und Klinikdirektoren des Bezirks Yangpu. Die Besucher informierten sich über die Produkte TIMEBASE und IDASH und die dahinter stehenden Konzepte. Zwei Tage zuvor stand ein Besuch der Maternus-Klinik in Oeynhausen an, wo man sich über den TIMEBASE-Live-Betrieb in einer großen Klinik informierte.



25.08.2015: Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies hat am 24. August 2015 zwei innovative Unternehmen in Hannover besucht – darunter auch die Magrathea Informatik GmbH. Auf besonderes Interesse stieß dabei mit magrathea I.DASH die Softwarelösung für die Zentrale Notaufnahme von Kliniken (ZNA), deren Entwicklung aus Mitteln der Innovationsförderung (EFRE) unterstützt wurde.

Minister Olaf Lies: “Magrathea ist für Hannover und die Region ein mittelständisches Vorzeigeunternehmen im Bereich eHealth.”



Das Rheumazentrum Ruhrgebiet aus Herne plant und steuert seinen Betrieb mit dem Ressourcen-Management-System TIMEBASE®. Mit der Einrichtung der St. Elisabeth Gruppe gewinnt die Magrathea Informatik GmbH eine der größten Rheumakliniken in Deutschland.

Weiterlesen

Das Rheumazentrum Ruhrgebiet hat 130 stationäre Betten und ist ein hochspezialisiertes Fachkrankenhaus, in dem sämtliche Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises akut diagnostiziert und behandelt werden. Gut 140 Mitarbeiter versorgen jährlich über 4.300 stationäre und 5.600 ambulante Patienten.

Die Klinik-Gruppe stellt besondere Anforderungen an die Ergebnisqualität und hat eine ständige Verbesserung der Prozesse und Strukturen im Qualitätsmanagement verankert. Dieser hohe Anspruch findet in Zukunft durch die elektronische Optimierung der Prozessabläufe und der Ressourcen-Planung seine Unterstützung.

Trägerin der Einrichtungen ist die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr.


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.