Die Paracelsus-Kliniken Deutschland statten sämtliche Rehabilitationseinrichtungen mit der Elektronischen Verordnung TIMEBASE® EVO der Magrathea Informatik GnbH aus.

Weiterlesen

Nach einem mehrstufigen Verfahren hat sich die private Klinikkette für die Software des Herstellers aus Hannover entschieden. „Wir haben mehrere Anbieter gegeneinander gewichtet. Zu guter Letzt – und das war mir besonders wichtig – war es auch eine Entscheidung der Anwender und nicht nur der Geschäftsführung. In den jeweiligen Kliniken wird nun implementiert, was nach Meinung der Experten am Besten den Bedürfnissen der Kliniken entspricht“, kommentiert Geschäftsführer Thomas Bold die Entscheidung.

Die Gruppe stellt besondere Anforderungen an die Ergebnisqualität und forciert die ständige Verbesserung der Prozesse und Strukturen. „Wir wollen sicherstellen, dass wir die bis dato sehr hohe Qualität weiterhin erbringen können. Und das hat mit vernünftigem und zielgerichtetem Ressourceneinsatz zu tun, der dokumentiert und analysiert werden muss. Dieses  Planungssystem dient uns sehr, Effektivität und damit auch Wirtschaftlichkeit zu erzielen“, urteilt Geschäftsführer Bold.

Das System wird in den kommenden Monaten sukzessive in den Rehabilitations-Häusern des Konzerns, die jährlich über 22.000 Patienten versorgen, eingeführt.