Das 33. RehaKolloq vom März 2024 ist Geschichte und so schauen wir mal kurz zurück 🙂
Bremen hat uns überrascht, mit einem skurrilen Winterlager für Jahrmarkts-Fahrgeschäfte draußen vor der Tür, mit einer ganz wunderbaren Location und mit einer professionellen und entspannten Organisation über die Tage.

Das Motto des Kolloqs „Nachhaltigkeit und Teilhabe … ökologisch – ökonomisch – sozial“ könnte auch eine Erfindung von magrathea sein. Immerhin sorgen wir mit unseren berühmten Erfindungen dafür, dass „unsere“ Reha-Kliniken aus begrenzten und bezahlbaren Ressourcen das Maximale an Gesundheit für alle produzieren – etwas plakativ gesprochen, aber dennoch wahr.

Unsere diesjährigen Innovationen– die Einbindung von Patienten mit und ohne Patientenportal und die Förderung von HomeOffice durch Integration unserer TIMEBASE® 4 Suite mit Microsoft Teams – wurden von vielen Besuchern neugierig unter die Lupe genommen. Das ist uns Ansporn.

Und so gehen wir mit einem inspirierten Gefühl aus diesem Kongress, sagen Tschüss zu Bremen und freuen uns heute schon auf ein Wiedersehen beim nächsten “Reha-Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung” der DRV in Nürnberg.


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.