Darum geht es:
Die Stunde des Softwaretesters* schlägt, wenn die Aufgabe der
Programmierer erledigt ist und das neue Release hinaus soll ins
wirkliche Leben. Dann heißt es, dass Programm kaputt zu kriegen,
bevor der Kunde es tut.

Das ist zu tun:
▪ Ausprobieren der Funktionalitäten
▪ Die angeblich sturzfeste Oberfläche kaputtkriegen
▪ Mit Anleitung selbst Testfälle bauen (möglichst fiese)
▪ Die Software aus der Sicht untechnischer Nutzer betrachten

Das wünschen wir uns von Ihnen:
▪ Analytische Fähigkeiten
▪ Gute MS-Office-Kenntnisse und Liebe zur Software, nicht nötig
sind Programmierkenntnisse
▪ Nervenstärke und ausgeprägte Pingeligkeit
▪ Ein gewisser Sadismus hilft – trotzdem sollten Sie die gefundenen
Fehler charmant rüberbringen können

Und das geben wir gerne:
▪ Eine wichtige Aufgabe, die Ihre Arbeitsergebnisse in die Welt
bringt und nicht in die Schublade.
▪ Vernünftige Einarbeitung und hilfsbereite Kollegen.
▪ Wir liegen zentralst in der City von Hannover, direkt über Conrad
und mit bester Verkehrsanbindung nach überall.

Der Job ist unbefristet, der Umfang beträgt 10-15h/Woche, verteilt
auf 2-3 Tage bei uns im Hause (kein Homeoffice möglich).

Und nun? Surfen oder mailen. www.magrathea.eu | bewerbung@magrathea.eu

2015_magicon_PDF32
Studentenjob Softwaretester* Werkstudent*

* Die Ausschreibungslyrik bezieht sich gendermäßig auf alle Bioformen (m/w/d)


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.