Gerd Dreske, Geschäftsführer der Magrathea, diskutierte kürzlich im Gespräch mit Michael Franz, Geschäftsführer der portal eins, über terminführende Systeme in Kliniken und ihre Anbindung an Patientenportale.

Einfache Anbindungen der unterschiedlichen terminführenden Systeme – wie KIS, RIS, MRT, … – und einzelner Terminverwaltungen in den Fachabteilungen ans Patientenportal sind nicht zielführend. Die Vielzahl der Leistungserbringer erfordert vielmehr einen Konzentrator – einen “Terminhub” wie die TIMEBASE 4-Software von Magrathea.

Der Terminhub bildet die Terminkomplexität der Klinik digital ab – er berücksichtigt die vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen der Leistungserbringer in Fachabteilungen, kennt auch die Terminkomplexität und Terminketten der beteiligten Fachabteilungen (z.B. die Regel “keine chirurgische OP ohne vorheriges Aufklärungsgespräch mit dem Anästhesisten und Abklärung durch Röntgendiagostik”) und übermittelt schließlich aufbereitete Termindaten ans Patientenportal, das den Termin sowohl für die an der Leistungserbringung beteiligten Beschäftigten als auch für die Patienten übersichtlich darstellen kann.

Das interessante Interview mt Gerd Dreske wurde im März 2024 vom Krankenhaus-IT JOURNAL auf YouTube veröffentlicht:

magrathea-Interview Digitalspecial Patientenportale im Krankenhaus


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.