› Logbuch

Logbuch.

Darum geht es:
Du bist Teil unseres TBWA Web Teams im Bereich Entwicklung und
agierst als Problemlöser unserer Kunden. Dabei bist Du vertraut mit
JavaScript, HTML5, CSS3 vielleicht sogar in Vue, React oder Angular
und hast schon erste praktische Erfahrungen im Bereich WEBApplikationen erlangt.

Das wünschen wir uns:
Ob Du ein abgeschlossenes Studium, eine Ausbildung als
Anwendungsentwickler oder Dir das Entwickeln selbst beigebracht
hast, ist uns gleich. Hauptsache Du hast Spaß am Coden.
Wichtig ist uns, dass Du ein offener und freundlicher Charakter bist,
der Spaß daran hat, mit den Kollegen im Team etwas zu bewegen.
Du stimmst Dich mit dem Team im SCRUM ab und kannst saubere
und schnelle, testbare und elegante Codes schreiben.

Du passt zu uns, wenn:
▪ Du schon ein Jahr Berufserfahrung in der Entwicklung von WEBApplikationen hast oder erste Erfahrungen aus studentischer
Nebenarbeit in diesem Bereich.
▪ Du über erste Erfahrung in HTML5, CSS3 und JavaScript verfügst
▪ Du engagierst, motiviert und begeisterungsfähig bist
▪ Du einen hohen Anspruch an Leistung und Qualität hast

Und das geben wir gerne:
▪ Bei uns kannst Du zeigen, was in Dir steckt und Deine
Berufserfahrung voll einsetzen. Ohne Scheuklappen.
▪ Eine abwechslungsreiche Aufgabe im kollegialen Team
▪ Zusatzleistungen wie Jobtickets mit Arbeitgeberzuschuss
▪ Flexible Arbeitszeiten
▪ Wir liegen zentralst in der City von Hannover, direkt über Conrad
und mit bester Verkehrsanbindung.

Und nun? Surfen oder mailen. www.magrathea.eu | bewerbung@magrathea.eu

2015_magicon_PDF32
Junior Web-Entwickler*

* Die Ausschreibungslyrik bezieht sich gendermäßig auf alle Bioformen (m/w/d)



Darum geht es:
Die Stunde des Softwaretesters* schlägt, wenn die Aufgabe der
Programmierer erledigt ist und das neue Release hinaus soll ins
wirkliche Leben. Dann heißt es, dass Programm kaputt zu kriegen,
bevor der Kunde es tut.

Das ist zu tun:
▪ Ausprobieren der Funktionalitäten
▪ Die angeblich sturzfeste Oberfläche kaputtkriegen
▪ Mit Anleitung selbst Testfälle bauen (möglichst fiese)
▪ Die Software aus der Sicht untechnischer Nutzer betrachten

Das wünschen wir uns von Ihnen:
▪ Analytische Fähigkeiten
▪ Gute MS-Office-Kenntnisse und Liebe zur Software, nicht nötig
sind Programmierkenntnisse
▪ Nervenstärke und ausgeprägte Pingeligkeit
▪ Ein gewisser Sadismus hilft – trotzdem sollten Sie die gefundenen
Fehler charmant rüberbringen können

Und das geben wir gerne:
▪ Eine wichtige Aufgabe, die Ihre Arbeitsergebnisse in die Welt
bringt und nicht in die Schublade.
▪ Vernünftige Einarbeitung und hilfsbereite Kollegen.
▪ Wir liegen zentralst in der City von Hannover, direkt über Conrad
und mit bester Verkehrsanbindung nach überall.

Der Job ist unbefristet, der Umfang beträgt 10-15h/Woche, verteilt
auf 2-3 Tage bei uns im Hause (kein Homeoffice möglich).

Und nun? Surfen oder mailen. www.magrathea.eu | bewerbung@magrathea.eu

2015_magicon_PDF32
Studentenjob Softwaretester* Werkstudent*

* Die Ausschreibungslyrik bezieht sich gendermäßig auf alle Bioformen (m/w/d)



Vom 18. bis 20. September 2019 wird das Seeheilbad Bansin auf der Insel Usedom digital reicher. Denn dann findet dort im Ostseehotel „Villen im Park“ die 64. Fachtagung des Verbandes der Krankenhausdirektoren unter dem Motto “Rehabilitation im Spannungsfeld von Personal – Medizin – Technik” statt. Und weil wir auch dabei sind, können Sie bestaunen, wie die Digitalisierung Ihrer Klinik gelingen kann.

Weiterlesen

Erleben Sie auf unserem Stand das neuartige Multi-Ressourcen-Management-System (MRM) TIMEBASE® 4.0, die App für mobiles Arbeiten TIMEBASE TBWA oder den sicheren Messenger TIMEBASE PatChat®. Drei Werkzeuge, die Ihre Klinik für die Zukunft rüsten.

Falls Sie gerne einen persönlichen Präsentationstermin hätten, ist das natürlich kein Problem. Rufen Sie einfach ganz “undigital” unter 0511 54388-150 unsere Frau Lünsmann an oder schreiben ihr eine altmodische E-Mail (Kim.Luensmann@magrathea.eu>). Wir freuen uns auf Sie!



Der Klinikverbund Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe treibt seine unternehmensweite Digitalisierung durch den Einsatz des neuen Multi-Ressourcen-Management-Systems (MRMS) TIMEBASE® 4 massiv voran. Die Westfalen rüsten ihre gesamten Kliniken mit der technologisch modernsten Planungssoftware und mit neuartigen Tools für Mobilität und sichere Kommunikation aus.

Weiterlesen

Nach einem breiten Auswahlverfahren hat sich die Klinikgruppe für die Systeme der Magrathea Informatik GmbH entschieden. Das Programm TIMEBASE 4 sowie die Applikationen für mobiles Arbeiten von Therapeuten, TIMEBASE TBWA, und für geschütztes Messaging, TIMEBASE PatChat®, steuern zukünftig den Betrieb der Einrichtungen. „Die ganz neue und einfache Bedienbarkeit zeigt den technologischen Fortschritt der Systeme. Diese Modernität gepaart mit der Erfahrung und Zukunftsfähigkeit des Softwarehauses aus Hannover haben uns absolut überzeugt“, kommentiert der kaufmännische Direktor Michael Ennenbach die Entscheidung.

Das MZG-Westfalen betreibt mit über 1.100 Beschäftigten und insgesamt rund 900 Betten das Krankenhaus Karl-Hansen-Klinik sowie die Rehabilitations-Kliniken Klinik Martinusquelle (Pneumologie, Kardiologie, Psychosomatik), Teutoburger-Wald-Klinik (Orthopädie), Cecilien-Klinik (Onkologie) und Klinik am Park (Abhängigkeitserkrankungen).

Träger sind die Stadt Bad Lippspringe und der Verein zur Förderung des MZG.



Das 28. Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium findet zusammen mit dem 15. EFRR-Kongress vom 15.04.2019 bis 17.04.2019 im Maritim Hotel in Berlin statt.

Magrathea Informatik ist beim Reha-Kolloq mit einem eigenen Stand vertreten und präsentiert Ihnen neue Entwicklungen beim Ressourcenmanagementsystem magrathea TIMEBASE®.

Sie hätten gerne einen persönlichen Termin?
Kein Problem, einfach jetzt 05 11/54 388 – 150 anrufen.

Wir freuen uns auf Sie.


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.